Full text: Dornbirner Gemeindeblatt 1932 (1932)

Dornbirner 
Seietnsestal 
Erscheint jeden Sonntag. — Preis für das 1. Halbjahr 3 2.—, im Inl and mit Postversendung, I 5.—, nach Deutschland und 
das übrige Ausland, S 7.—, einzelne Nummer, S 0,20. Einschaltungen kosten S 0.20, für Auswärtige S 0.30, der 
Zeilenraum und sind bis spätestens Donnerstag abends kostenfrei ins Ratha us zu bringen. 
Herausgabe und Verlag: Stadtgemeinde Dornbirn. Für die Schriftlegung verantwortlich; 
Daniel Feurstein, Buchdruckereibesitzer in Dornbirn. Buchdruckerei Daniel Feurstein, Dornbirn. 
Sonntag, 10. Juli 1932 
2863. 
Nr. 
Jahrg. 
Wochenkalender: Sonntag, 10. Juli, Amalie, Montag, 11. Pius 1., Dienstag, 12. Joh., Walburga, 
Mittwoch, 13. Justina, Eugen, Donnerstag, 14. Bonaventura, Freitag, 15. Heinrich, Samstag, 16. Maria vom 
Berg Karmel. 
Vieh= und Krämermärkte in Dornbirn: 27. September, 11. Oktober, 25. Oktober, 15. November, 
6. Dezember. 
Vorscht au der Strane bewahrt vor Unfällen! 
Kundmachungen 
Freiwillige Liegenschaftsfeilbietung. 
Ueber Ansuchen der Eigentümer Theodor und Ernst 
Fußenegger in Dornbirn I., Vorderachmühlerstraße, werden 
Kundmachung. 
5 Weiderechte oder insgesamt je 32/1152 Anteile an der 
Es wird hiemit zur allgemeinen Kenntnis gebracht 
Lindenbachalpe, Gbk. in E. Zl. 67 Kat. Gem. Ebnit I, 
daß die Grundsteuer=Repartition für das Jahr 1932 be¬ 
mit: 
die49 
endet ist und es jedem Grundbesitzer freisteht, in 
Lindenbach, Sennhütte mit Stall, 2 a 73 qmi 
Bp. 
Grundsteuer=Einhebungsliste durch 30 Tage in der Stad t¬ 
— Schneewald, 
kasse Einsicht zu nehmen, eventuell über die ihn betref 
Gp. 603 
9 ha 33 a 19 qmi 
fende Grundsteuervorschreibung vom gefertigten Steuer 
Alpe Lindenbach, 52 ha 19 a 3 qm 
Gp. 604 
amte mündlich oder schriftlich (ungestempeltes Gesuch) 
Mittelwäldle, 1 ha 22 a 65 qm 
Gp. 605 
Aufklärung, sowie auch die Ausfertigung eines Zahlungs¬ 
Gp. 606 Kugelbach, Wald, 15 ha 93 a 89 qm 
auftrages zu verlangen. 
zum Ausrufspreise von je S 
1.500.—zum 
Kaufe 
4172 Steueramt Feldkirch 
öffentlich feilgeboten. 
In diesem gemeinschaftlichen Walde sind ungefähr 
Geschäftszahl: E 1093/32=2 
7000 Festmeter schlagbares Holz 
Versteigerungsedikt. 
Der Ersteher hat 10 Prozent des Ausrufspreises 
Am 11. 
Juli 1932, vormittags 9 Uhr, wird in 
ofort und den Restbetrag binnen 14 Tagen zu Handen 
Dornbirn, im Gerichtsgebäude, Zimmer 30, 
der Feilbietungswerber zu bezahlen. 
1 Radioapparat samt eingebautem Lautsprecher 
Die Versteigerung findet am Donnerstag, den 
Sys tem „Jakobi") der M. Kl. 
14. Juli 1932, um 9 Uhr vormittags in Dornbirn I., 
öffentlich versteigert. 
Gasthaus zur „Linde“ sta tt. 
Mit der Aufforderung zum Bi eten wird erst eine 
Interessenten können sich zur Besichtigung des Kauf¬ 
halbe Stunde nach dem vorstehend angeordneten Ter¬ 
gutes am Dienstag, den 12. Juli 1932 8 Uhr vormittags 
mine begonnen, während dieser Zeit könn en die Gegen¬ 
in der Restauration Gütle einfinden. 
stände besichtigt werden. 
Bezirksgericht Dornbirn, Abt. I, 
IIam 
Bezirksgericht Dornbirn, Geschäftsstelle 
30. Juni 1932. 
am 4. Juli 1932. 
4029 2=2 
4129 
L. S. Dr. Reiter m. p. 
Wehinger.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.